Innenausbau

Sparkassenfiliale in Eving

Umbau und Erweiterung
Evinger Straße 194, 44339 Dortmund

Bauherr Stadtsparkasse Dortmund, Freistuhl 2, 44137 Dortmund
Zusätzliche Baumaßnahmen Sanierung der Fassaden
Planung ab 1995
Fertigstellung September 1996
Architektur + Bauleitung Büro Kreitschmann
Netto-Grundfläche nach DIN 277 747,56 qm

Die Zweigstelle 22 der Stadtsparkasse Dortmund befindet sich seit 1960 an diesem Standort in zentraler Lage im Stadtteil Eving.
Den sich seit dieser Zeit geänderten Nutzeransprüchen wurde mit dem Umbau und der Erweiterung dieser Filiale im Jahr 1996 Rechnung getragen. Der Kundenraum wurde erheblich vergrößert und der Beratungsbereich erweitert. Durch die Reduzierung der Kassenboxen sowie der Entfernung von Trennwänden konnte eine großzügige Raumsituation erzielt werden.
Mit Realisierung des großräumigen Windfanges, als Zwischenbereich mit eigenen Funktionen, kann eine Inanspruchnahme der Service-Einrichtungen auch außerhalb der Geschäftszeiten gewährleistet werden.
Die Verblendung der Erdgeschosszone mit Naturstein in zwei unterschiedlichen Grüntönen wird im Windfang fortgesetzt. Im Innenbereich wird diese Farbigkeit durch Bodenbeläge und die Verwendung von satiniertem Glas aufgegriffen. Die Möblierung des Service-Bereiches wurde nach Entwürfen des Büro Kreitschmann angefertigt.
Im Zuge der Umbaumaßnahme erfolgte auch eine neue Gestaltung der Fassade. Die Architektursprache des Gebäudes aus den 50er Jahren wurde aufgegriffen und mit zeitgemäßen Mitteln übersetzt. Die horizontale Gliederung der Erdgeschosszone findet in der Fassadengestaltung ihre Fortsetzung und dient der Sparkasse gleichzeitig als Werbefläche.

_Innenrenovierung Kirche,
  Dortmund- Huckarde

_Fachhochschule Dortmund
_Universität Dortmund
_Bürogebäude, Gelsenkirchen
_Kulturprojekt Wichern, Dortmund
_Sparkassenfiliale, Dortmund
_Schuhhaus Christiansen, Dortmund
_Commerzbank-Filiale, Dortmund